Video Streaming Location
Europe United States


9 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 5 (9 votes, average: 3.67 out of 5)
You need to be a registered member to rate this post.
Loading...
FavoriteLoadingAdd to favorites Duration: 29:47 min Download:

    Reporting Video errors


    gal_back

    5 comments

    1. Avatar
      eddy1968

      Naja, über die Optik der beiden “Damen” kann man ja durchaus geteilter Meinung sein, aber der Kommentar im Hintergrund vom Kameramann des Nebensets nervt mal WIEDER! Der Kameramann für Miss Loly macht ja kaum störende Anweisungen, aber der Spezi im Hintergrund geht gar nicht…
      Was soll das bitteschön? Lest ihr unsere Kommentare nicht oder ist euch unsere gut gemeinte Kritik egal?
      Es geht auch ohne “Regie”anweisungen, was ihr auf Konkurrenzseiten (auch deutsche Produktionen) gerne mal überprüfen könnt…
      Auch gibt es auf diesen Seiten, die ich hier nicht nennen möchte, mittlerweile viel intensivere Creampieszenen als bei euch. Schade, denn in der Vergangenheit (Sexy Natahlie, Julia Skyhigh…) und in manch neueren Filmen habt ihr das wirklich richtig geil unter Beweis gestellt! Ihr habt ein tolles Studio, oft auch tolle Frauen, wie z.B. BJ Cat, Dacada,Shayla, Bonita de Sax oder Jessy Jay, die sich auch gerne ihre Muschi besamen lassen, aber trotzdem resutieren relativ selten geile Creampieszenen (Schlammschieben/Sahneschlagen – Turning Table mit Bj Cat mal ein Lichtblick) daraus.
      Und wenn es doch mal der Fall sein sollte, wie z.B. der letzte Film mit Sexy Susi, dann macht ihr den Film mit unpassenden Bemerkungen/Anweisungen/Befehlen völlig unbrauchbar. Als Krönung nehmt ihr den O-Ton dann auch noch weg und ersetzt diesen mit völlig unpassendem Tonmaterial. Genauso abtörnend! Dazu hatte ich ja schon mal geschrieben. Ich hoffe, ihr nehmt meine Denkanstöße für die nächsten Produktionen mal mit und verändert etwas..
      Kann natürlich auch sein, dass ich hier der Einzige bin, der solch eine Meinung hat und alles jedoch prima ist. Falls ja, entschuldige ich mich hier und jetzt für meinen Kommentar und schweige ab sofort. Es wäre also schön, wenn auch andere Mitgucker ihre Meinung hier mal kundtun würden…

      1. Avatar
        Limabohne

        Gut, dass die Diskussion in Gang kommt!
        Ich stimme voll zu, auch wenn es wohl grundsätzlich eher ins Forum gehört und nicht unter diesen einen Film.

        Die Frauen nehme ich mal von der Kritik aus. Jeder hat einen anderen Geschmack, die Tagesform der Darsteller (ohne -innen) kommt dazu und täglich die gleichen Silikon-Doppel-Ds ist langweilig. Die Abwechslung machts! Ausnahme von der Ausnahme: Kowalski muss aber auch nicht unbedingt ein Abschluss-Solo bekommen, in dem er sich als Anfänger präsentiert, der das erste Mal bei sowas mitmacht und neue Kleindarsteller zum Mitmachen animieren möchte.
        Und: Sandaletten gehören genauso wenig aufs Set, wie gelangweiltes Kaugummikauen in der “Warteschlange”. (Der fehlende Film mit Gundula auf dem Bock mit Emma im Hintergrund.)

        Da macht man einmal VOR dem Dreh die Ansage an die Gruppe… und los gehts! (OHNE oder mit gaaanz wenig weiteren Anweisungen.)
        DAS macht dann auch das LIVE-Erlebnis aus, über das ich mich mit Eddi auch schon mal ausgetauscht hatte. Live ist nicht, wenn es zur gleichen Uhrzeit, wie an meinem Monitor, passiert, sondern Live ist ungeschnitten! AUCH, wenn es 24 Stunden oder Wochen später passiert.
        Live ist die Stimmung, die übertragen wird. Nicht die angezeigte Uhrzeit.

        Den Kameramann von diesem Set muss ich auch noch mal lobend erwähnen. Knapp und mit angenehmer Stimme vorgetragen. OK, die Stimme kann man sich schwer aussuchen, aber den Inhalt und die Tonlage. Auch Sätze wie: “Die Frau macht bitte das…” zeugt davon, dass “der Kameramann” sich die Namen der Frauen maximal für das Schaulaufen im Flur merkst und danach sofort vergisst.
        “Die Frau macht die Hand dann mal da hin…” [Dieses mal eine entschärfte Variante bei Min 18]
        Warum nicht in der Form: “Klara? Kannst Du die Hand bitte mal…” DANN weiß “die Frau” auch, dass sie selber gerade angesprochen wurde.

        Wie wäre es denn mal, wenn die blonde Frau (Julia?) bei Euch mal “Regie” macht? Die Kamera hat sie ja manchmal scheinbar schon in der Hand.

        Der Schnitt und insbesondere die Ton-Pausen und Loops von “besonders schönen Bemerkungen” müssen aber noch in die Liste der Aussetzer aufgenommen werden. Ist immerhin schon der 600. Film vom Stapel gelaufen und da sollte insgesamt mehr (technische) Praxis im Team sein.
        Dazu noch die Pünktlichkeit beim Stream, der 2. Hälfte und auch der “Wiederholung”. An der Stelle kommt es dann schon auf die angezeigte Uhrzeit an! Sonst wandelt sich die geile Vorfreude in Frust, Ärger und Wut. In genau dieser Reihenfolge! Der Ärger über die unterirdische Internetübertragung meines Providers zur “Hauptsendezeit” kommt ja dann auch noch mal dazu!

        Ich hatte mich ja auch schon (mehr als) einmal geäußert. Leider prallte das ab, wie ein Spiegelei von einer Teflonpfanne. Frage damals: “Wenn Dir das nicht gefällt… wieso bist Du dann hier?” So kann man es natürlich auch sehen.

        In diesem Sinne.
        Schönes WE

        (Leider ohne die beiden Drehs mit Sunny und Avluv.)

    You must be logged in to post a comment.